Vereinsgeschichte

Die MFIG-EAGLE = Modell Flug Interessens Gemeinschaft – E A G L E seit 1993.

Wir sind eine Modellflug Interessensgemeinschaft im Salzburger Flachgau, in der Nähe von Pabing/ Weitwörth. Unser Platz befindet sich ca. 15 km nördlich von der Stadt Salzburg und (leider) noch im Einzugsgebiet des zweitgrößten Flughafens Österreichs Salzburg (IATA: SZG, ICAO: LOWS).

MFIG-EAGLE besteht zum Großteil aus RC-Helikopter-Piloten, wobei jedoch auch Flächenpiloten nicht zu kurz kommen. Natürlich sind auch Gastflieger in Begleitung unserer Mitglieder gerne willkommen.

 

Zeitlinie:

1993

Gegründet wurde die MFIG-EAGLE von Wörndl Walter und mir, Schmutzhart Walter, und vom Verpächter, Herrn Prinz Josef von Auersperg, ohne Vereinsmeierei gepachtet. Die Gemeinschaft bestand aus 17 Mitgliedern, die alle ihren Vereinen den Rücken kehrten. Sie wollten keine Statuten, Vorschriften oder sonstige Bevormundung mehr mitmachen. Somit wurde die MFIG-EAGLE gegründet, welche ausschließlich dazu diente, seinem Hobby unkompliziert und ohne jegliche Vorschriften nachzugehen. Der Rasenmäher wurde in seiner Freizeit an einen Baum angekettet.

1996

Es gab erstmals eine Sitzung (á la Verein), wurde jedoch gleich wieder verworfen. Unser Gelände erhielt einen 5-Jahres-Berechtigten-Status. Die Kosten hierfür von S 500,-- pro Jahr wurden gleich auf S 10.068,-- angehoben. Aber wir hatten einen Vertrag.

1997

Wir haben schon 5 Jahre Sylvester-Fliegen hinter uns. Am 9.11.1997 haben wir unseren ersten Rasentraktor eingeweiht.

1999

Mitgliedsbeitrag entsprach regionalem Preis von S 200,-- pro Jahr, für Neueinsteiger S 2.000,--.

2000

Am 08.08. stand unser Gelände erstmals unter Hochwasser.

 

Weiters wurde erstmalig eine Frequenz Tafel installiert.

2001

Container (gebraucht) bekommen um S 7.000,-- und unser bisheriges Häusel aus Blech wurde     abgetragen.

2002

Umstellung auf Euro, Geländekosten € 848,-- (umgerechnet S 11.669,--), von nun an gabs eine Getränkeliste. MFIG inzwischen auf 27 Mitglieder angewachsen.

2003

10-Jahres-Feier wurde ordentlich und gebührend gefeiert. Mit meinem inzwischen verstorbenen Schwager wurde das Hüttendach für Container endlich ermöglicht. 35 Mitglieder.

2005

1. Einbruch im Container und Hütte; Drainage gelegt und Hüttenvorplatz geschaffen.

2007

Sicherheitszaun mit Fangnetz und neue Tische aufgestellt; weitere 4 Einbrüche bei uns.

2008

Weitere 3 Einbrüche.

2009

Erstmals Internetauftritt mit Webseite.

2011

Noch 2 Einbrüche.

2013

20-Jahres-Feier; Aufschüttung durch Fa. Eder hat begonnen. 1 Einbruch.

2014

Sind erstmals in der in neu definierten Kontrollzone von LOWS (Flughafen Salzburg) integriert und haben das Glück bereits lange vor dieser „Kontrollzone 2014“ (seit 1993) durchgehend aktiv gewesen zu sein. Wir dürfen dadurch unsere Modellflugaktivität weiterhin ausüben = Bestandschutz. Mitglieder 36.

2015

Mitglieder 42.

2018

Der MFIG-EAGLE wird seit 1996 durchgehend von mir, Schmutzhart Walter, geführt. Wir haben 25 Jahre gut überstanden und feiern dies. Die Videos dazu sind auf unserer Homepage zu sehen.

2019

Erstmalig sind einige Mitglieder nicht mit unserer IG einverstanden und wir haben sie ziehen lassen. Unsere MFIG-EAGLE ist weiter standfest mit 36 Mitgliedern.
Inzwischen haben sich weitere Mitglieder der Meinung folgend, dass unser Flugplatz illegal sein soll, gekündigt.
Durch Kommunikation mit den Behörden und unseren ÖAEC wurde nun unser “illegaler" Flugplatz nach inzwischen verstrichenen 5 Jahren (2014 (Meldepflicht) bis heute)) ohne weiteres in den Kataster der gemeldeten Modellflugplätze aufgenommen. Dies wird wahrscheinlich erst im neuen Jahr ersichtlich sein.
Was sehr schade und bedauerlich bei den jetzt schon vielen ausgetretenen Mitgliedern ist, dass alle davonlaufen anstatt etwas konstruktiv beizutragen, dass der Platz schnellstmöglich legalisiert wird, welches schlussendlich mit kurzem Schriftverkehr problemlos möglich war. Mitgliederzahl ist somit per 08/2019 nun bei 29 und es werden dieses Jahr bis auf weiteres keine neuen Mitglieder mehr auf- bzw. zurückgenommen.